Die Menschen

Asmat Krieger

Hierarchie

Das Dorfleben der Asmat untersteht der Hierarchie der Häuptlinge (cescu-ipit), die als Primus inter pares anzusehen sind. Die cescu-ipit verdanken ihren Einfluss und ihre Funktion allein ihrer Persönlichkeit und ihrer erbrachten Leistung. Sie sind mit pokman ausgestattet und vermögen etwas zu beseelen.

Asmat Mann mit Kind

Es werden über die Kriegshäuptlinge hinaus verschiedene Führungsfunktionen unterschieden: die cescu-wow-ipit, (Holzschnitzkünstler), die cescu-so-ipit, (Sänger), die cescu-em-ipit, (Trommler), die cescu-tareyatakam-ipit, (Mythenerzähler) und viele andere mehr. Ein anerkannter Künstler, beispielsweise ein cescu-wow-ipit, ist ein anerkannter Meister der Skulptur (Ahnenfigur, mbis-Pfahl, wuramon-Seelenboot, Krokodil (binüt), Trommel, etc.). Er unterscheidet sich sehr von einem wow-ipit, einem einfachen Schnitzer. Ein cescu-wow-ipit ist im Besitze von pokman. Er besitzt die besondere Fähigkeit, das tiefe mythische, spirituelle und kulturelle Wissen. Ein cescu-ipit ist eingeweiht in die Geheimnisse der Riten. Er ist Wissensträger und ist befugt sein Wissen voll in die Kunst umzusetzen, die Kultur aus seinem Wissen heraus mit und in seinem Kunstwerk zu interpretieren.

Asmat Hierarchie

Ein Jugendlicher kann nicht, er darf sogar niemals cescu- wo-ipit, oder cescu-so-ipit sein. Als Geheimnisträger vereinigt er Wissen und Kenntnisse, die ein Mitglied der Asmat-Kulur-Gesellschaft erst im Alter überhaupt erfahren darf. „Seine Haare zeigen eine erste Grauverfärbung", ist ein gegebener Hinweis, dass ein Künstler ein cescu-wow-ipit, ein Bildhauer sein kann (gegenüber einem einfachen, jugendlichen Schnitzer).